Firmen-Chronik


 

Jahr 2000

Gründung der SMK Maschinen & Industriebau GmbH am Standort Bitburg mit 4 Mitarbeitern.

Das Tätigkeitsgebiet umfasst Österreich, Norwegen, Niederlande, Frankreich, Belgien und Luxemburg. Der Arbeitsschwerpunkt liegt im Stahlbau - gefertigt und montiert werden Stahlbauten bis 50 Tonnen.

 

Jahr 2003

Erweiterung um den neuen Arbeitsbereich: Druckgeräte.

Vorrangig Fertigung für den deutschen Markt. Weiterqualifizierung in der Fertigung von Druckgeräten durch den TÜV.

 

Jahr 2007

Umzug in den 10 Kilometer entfernt gelegenen Ort Ließem.

Vergrößerung der Produktionsfläche auf 1.000 qm. Die gute Lage ermöglicht weitere Anbauten der Halle.

 

Heute

Heute ist das Unternehmen dauerhaft in den Bereichen Stahlbau, Montagen, Schweißbaukonstruktionen und Druckgeräte beschäftigt. Im Hinblick auf die speziellen Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden liefert SMK technische Systeme und Komponenten, die strikt auf Funktionalität, Effizienz und Wertbeständigkeit im jeweiligen Anwendungsbereich zugeschnitten sind. So werden jährlich mehr als 1.000 Behälter ausgeliefert.

Die rund 20-köpfige Belegschaft arbeitet durch langjährige Erfahrung und Motivation permanent daran, die hohen Qualitätsstandards weiter zu erhöhen und hochwertigste Produkte herzustellen. Diese Ziele werden nur erreicht, da die Firma SMK einen engen Kontakt zu ihren Kunden pflegt – vom ersten Angebot bis zur vollständigen Auslieferung.

Somit gewährleistet die Firma SMK Maschinen & Industriebau GmbH Lösungen auf höchstem Niveau.